infoklick.ch

Helden in der Bibliothek

Die tablet heroes ziehen in die Stadtbibliothek Rapperswil-Jona ein. Jugendliche werden in einem ersten Teil zu Kursleitenden ausgebildet. Danach unterrichten sie an drei Tagen Männern und Frauen ab 55 in der Tabletnutzung. Highlight ist ein Postenlauf mit Tablet durch die ganze Bibliothek.

Schreibfreunde lernen sich kennen

Die Schreibplattform schreibdichfrei.net lädt zum Chatabend ein. Einmal im Monat können sich die User und Userinnen während zwei Stunden online kennenlernen und austauschen.

Neue Welten entdecken

Eine Gruppe Jugendlicher wird in der GGG Stadtbibliothek in Basel zu Kursleitenden ausgebildet. Sie zeigen danach in drei Kursen Männern und Frauen ab 55, wie man ein Tablet nutzt und welche Apps es gibt. Gemeinsam entdecken sie neue, digitale Welten.

Voller Elan ins neue Arbeitsjahr

Das Team von infoklick.ch trifft sich im passepartout-ch in Moosseedorf zum Kick-off. In einem gemeinsamen Workshop mit Brainstorming gibt’s Inspiration und Energie fürs 2016.

Chat ist der neue Stammtisch

Einmal im Monat können sich die User und Userinnen der Schreibplattform schreibdichfrei.net während zwei Stunden online kennenlernen und austauschen. Bereits gibt es ein Grüppchen, das an jedem Abend dabei ist und es kaum erwarten kann. bis es wieder Chat-Zeit ist.

Aktionsmonat: Weil Fussball verbindet

In der Grossen Halle in Bern treffen 700 ganz unterschiedliche Menschen aufeinander – wegen der Freude an Fussball. Es ist der Aktionsmonat „Strassenfussball als Begegnung“ der Strassenliga Kanton Bern. Bis zum 27. Februar kann hier jeder mitkicken, der mag. Dabei geht darum, Begegnungen zu schaffen, die sonst kaum möglich werden. Und um Fairplay. Auf und neben dem Platz. Ein Teilnehmer sagt: „Es macht Spass gemeinsam Fussball zu spielen und gleichzeitig andere Kulturen kennenzulernen“.

Projektexperten werden ausgebildet

An der Stiftschule in Engelberg lernen junge, kreative Köpfe alles Wichtige rund ums Projektmanagement. Die Regionalstelle Zentralschweiz führt sie im Basiskurs von Juniorexperts ins Thema ein.

Zum Held werden in drei Kursen

Die tablet heroes sind schon wieder in der GGG Stadtbibliothek Schmiedenhof in Basel zu Gast. In drei Kursen lernen Senioren von Jugendlichen, wie ein Tablet im Alltag sinnvoll eingesetzt werden kann.

Weitere Bibliothek auf Heldenkurs

Die tablet heroes reisen ins Zürcher Oberland. In der Gemeindebibliothek Rüti ist das Kursangebot schnell ausgebucht. Ein dutzend Jugendlicher zeigt ebenso vielen Senioren, was sie mit einem Tablet so alles anstellen können.

Junge Autoren im steten Austausch

Die Schreibplattform schreibdichfrei.net lädt zum Chatabend ein. Einmal im Monat können sich die User und Userinnen während zwei Stunden online kennenlernen und austauschen. Das Angebot wird rege genutzt.

Jugend gestaltet Gemeinde mit

Jetzt wird es konkret! Im Rahmen von Jugend Mit Wirkung haben Jugendliche aus Altdorf zwei Projekte ausgearbeitet: Sie wünschen sich in der Gemeinde einen Skatepark und ein Jugendcafé. Die infoklick-Regionalstelle Zentralschweiz begleitet die Projektteams – bis zur Umsetzung und Realisierung ihrer Projekte.

Keiner zu klein, Comiczeichner zu sein

Kreativ geht es zu und her am Fumettino – dem Kinderprogramm des Comix-Festival Fumetto in Luzern. Die Plattform Schreibdichfrei-Workshop bietet hier einen Workshop für Kinder an – sie lernen, wie man seine eigenen Comics zeichnet.

Mädels an die Maschinen

Tüfteln ist nichts für Mädchen? Von wegen! Die Workshops des Projekts tüftlerin.ch, die ausschliesslich für Mädels sind, sind alle komplett ausgebucht. In Luzern, Landquart, Gerlafingen, Weinfelden und Lenzburg toben sich die Nachwuchstüftlerin in Labors und Werkstätten aus und lernen erfahrene Tüftlerinnen kennen.

Wo sich alle wohl fühlen

Jugendliche bringen sich in ihre Wohngemeinde Sempach ein und arbeiten in den nächsten Monaten Angebote aus, die noch fehlen. Der Jugendmitwirkungs-Tag in Sempach wird geleitet von der Regionalstelle Zentralschweiz.

Generationen lernen voneinander

Was kann man mit einem Tablet und der richtigen App alles machen? Junge tablet heroes zeigen es interessierten Senioren in der Stadtbibliothek Rapperswil-Jona. Hier findet bereits der zweite, dreiteilige Projektdurchgang im 2016 statt.

Gebündelte Kraft – starke Ideen

Junge Ideen treffen auf ganz viel Erfahrung. Im Neubad in Luzern findet ein GenerActions-Workshop statt – drei Projekte werden von zwei Generationen entwickelt.

Applaus für junges Engagement

Siegerehrung des Jugendprojektwettbewerbs Kanton Basellandschaft: Im Kulturhaus in Laufen werden die Sieger des Jugendprojektwettbewerbs Kanton Basellandschaft geehrt und ausgezeichnet. 15 Teams hatten sich für den Preis beworben – keine leichte Aufgabe für die Jury, das beste Projekt auszuwählen.

Neue Freunde mit demselben Hobby

Die Schreibplattform schreibdichfrei.net lädt schon wieder zum Chatabend ein. Einmal im Monat können sich die User und Userinnen während zwei Stunden online kennenlernen und austauschen. Die Chatter und Chatterinnen kennen sich mittlerweile schon recht gut und es wird angeregt geplaudert.

Eine Plattform für junge Projekte

Zum fünften Mal ist die Sonderschau „Jugend – die beste Generation“ an der Zentralschweizer Frühlingsmesse LUGA zu Gast. Verschiedene Innerschweizer Jugendprojekte und –angebote sind dabei und präsentieren sich und ihre Arbeit der Öffentlichkeit. Zudem finden rund um die Stände Workshops, Diskussionsrunden und Präsentationen statt.

Dank Austausch weiterkommen

Es ist wieder Chat-Zeit! Die Schreibplattform schreibdichfrei.net lädt immer einmal monatlich zum Chatabend ein. User und Userinnen können sich während zwei Stunden online kennenlernen und austauschen. Dabei geben sie sich auch Tipps rund ums Schreiben, besprechen Texte oder Bücher, die sie gelesen haben.

Schüler werden zu Lehrern

Zwei Solothurner Schulklassen lassen sich zu tablet heroes ausbilden. In einem zweiten Teil zeigen sie interessierten Senioren, was sie mit einem Tablet so alles anstellen können.

Netzwerken und Ideen entwickeln

Stammtisch der Regionalstelle Nordwestschweiz im Veranda Pelicano. Cool! 25 Personen sind dabei und nutzen die Gelegenheit, um zu Netzwerken, Ideen auszutauschen oder einfach den Feierabend zu geniessen.

Zwei Generationen lernen voneinander

Junge tablet heroes unterrichten in der Basler Bibliothek Schmiedenhof interessierte Männer und Frauen ab 55 Jahren in der Tabletnutzung. Gleichzeitig erfahren sie so im Dialog, wie der Alltag ohne Technik war.

Erste Etappe der Tour de Science

Erste Etappe der Tour de Science im passepartout-ch in Moosseedorf. Prof. Dr. Roland Seiler, Vizedirektor des Instituts für Sportwissenschaften an der Uni Bern, spricht über Fussballfans und Fangewalt. Zudem stellt er aktuelle Forschungsergebnisse vor.

Ein Spiel - ein Team

Die Strassenliga Zentralschweiz lädt vor dem Durchgangszentrum (DGZ) Sonnenhof in Emmenbrücke alle Interessierten zum Spiel. Die Spieltage werden im Rahmen der Aktionswoche Asyl des Kantons Luzern angeboten.

Einloggen und Autoren kennenlernen

Einer der wichtigsten Abende für die schreibdichfrei-User: Die Schreibplattform lädt zum Chatabend ein. Einmal im Monat können sich die User und Userinnen während zwei Stunden online kennenlernen und austauschen.

Projekt stellt sich vor

Das Projekt „Ich bin Basel“ stellt sich an der Ausstellung „Zukunft Stadt“ des Jungen Rats Basel vor.

Flüchtlingstag: There's no offside!

Anlässlich des nationalen Flüchtlingstages fanden gleich zwei Street Soccer Anlässe statt. Zum einen auf dem Berner Bundesplatz. Hier luden Laureus Street Soccer, SFH (Schweizerischen Flüchtlingshilfe), SFL (Swiss Football League), UNHCR und das SEM zu einem gemeinsamen Anlass. Rund 2000 Leute folgten der Einladung. Gleichzeitig kickte auch die Strassenliga Zentralschweiz mit rund 80 Teilnehmenden vor dem Durchgangszentrum Sonnenhof in Emmenbrücke.
Mehr Infos

Wie das Projekt gelingt

Juniorexperts-Kurs in Solothurn: Jugendliche lernen in drei Kursmodulen alles Wichtige rund ums Projektmanagement. Sie können ihre Ideen danach selbstständig umsetzen und zu einem erfolgreichen Projekt begleiten.

Abwechslung bringt mehr Spass

Die Team-Challenge der Strassenliga Kanton Bern geht zum Ende: Erfolgreiche Sporttage in der Schule Schwabgut und Wankdorf in Bern, mit jeweils 15 Teilnehmenden pro Standort. Zitat Teilnehmer: „Es ist cool jeden Monat eine neue Sportart auszuprobieren“.

Zu Besuch bei den Profitüftlern

Die Tüftelfreunde öffnen ihre Werkstätten für den Nachwuchs: In Workshops in Flamatt und Burgdorf arbeiten Jungs und Mädels Seite an Seite mit Profitüftlern und erhalten Einblick in industrielle Berufsfelder.

Sommerakademie: Abschied von Engelberg

Es ist Sommerakademie-Zeit. Dieses Jahr geht es um das Thema „Lebensklug werden – wie Risikokompetenz gelingt“. Die neunte Fachtagung dieser Reihe findet 2016 zum letzten Mal in Engelberg statt. Nächstes Jahr geht es nach Solothurn. Neben dem breiten Workshop-Angebot, den Referaten und dem beliebten Biergarten-Talk stand diesmal auch eine kleine Feier auf dem Programm: infoklick.ch feiert an der Tagung den 18. Geburtstag.

Im Chat entstehen neue Texte

Die Schreibplattform schreibdichfrei.net lädt zum ersten Chat nach den Sommerferien. Einmal im Monat können sich die User und Userinnen während zwei Stunden online kennenlernen und austauschen. Ausserdem feilen sie immer wieder zusammen an Texten.

Neue Perspektiven: Ein anderes Basel kennenlernen

Das Projekt „Ich bin Basel“ lädt Jugendliche zum ersten Arbeitstreffen mit Stadtrundgang. Sie sollen den anderen Teilnehmern Basel aus ihren Augen zeigen. Dabei entsteht eine Stadtkarte, die es so bisher noch nicht gibt.

Jugendliche sollen mitreden

In der Gemeinde Eich findet ein Jugendmitwirkungs-Tag statt. Die Regionalstelle Zentralschweiz begleitet den Prozess. Jugendliche sollen in der Gemeinde mehr Mitsprache erhalten und können eigene Projekte einbringen.

Junge Ideen treffen auf viel Erfahrung

In Olten findet ein GenerActions-Abend mit der Kinder- und Jugendförderung Kanton Solothurn statt. Im Begegnungszentrum Cultibo werden junge Ideen und Projekte mit dem Erfahrungsschatz der älteren Generationen zusammengebracht.

In drei Kursen zum Heldentitel

Helden der digitalen Welt übernehmen erneut die Basler Bibliothek Schmiedenhof. Das Projekt tablet heroes bringt Jugendliche für einen dreiteiligen Tabletkurs zusammen mit Senioren.

Die erste Lange Nacht der Partizipation

Die Lange Nacht der Partizipation feiert in Bern erfolgreiche Premiere. Der Anlass will Wissen erschliessen, Partizipation fördern und sichtbar machen. Auf dem Programm stand ein Referat des Psychologen Theo Wehner sowie Best-Practice-Runden mit verschiedenen Partizipationsprojekten. Mit dabei an der ersten Langen Nacht waren rund 80 Teilnehmende.

Austauschen und Netzwerken

Stammtisch der Regionalstelle Nordwestschweiz Im Werk8, Basel mit rund 15 Personen. Ein Teilnehmer freut sich: „Erstaunlich, wie viele verschiedene Personen da zusammengekommen sind. Das war ein sehr spannender Austausch."

Strassenliga Bern lädt zum Regio Cup

Die Strassenliga Kanton Bern lädt zum Saisonhöhepunkt – dem Regio-Cup. Auf den Spielfeldern rund um das Schulhaus Spitalacker in Bern versammeln sich 120 Teilnehmende aus dem ganzen Kanton. Bei strahlendem Wetter und 27 Grad wurde fleissig gekickt. Es gab packende und faire Partien zu sehen. Alle Beteiligten hatten grossen Spass.

Zentralschweizer wollen an Swiss Cup

Auch bei der Strassenliga Zentralschweiz neigt sich eine spannende Saison dem Ende zu. Am Regio-Cup in Hochdorf sind 80 Fussballfreunde dabei. Das beste Team des Regio-Finals reist an den Swiss Cup!

Aus der Idee wird ein Projekt

In Sarnen findet eine dreiteilige Juniorexpertskursreihe statt. Jugendliche werden zu Projektprofis ausgebildet. In den Kursen wird praktisch gearbeitet: Die Teilnehmenden bringen eigene Ideen mit.

Basel neu entdecken

Das Projekt „Ich bin Basel“ lädt Jugendliche zum Stadtrundgang: Die Teilnehmenden zeigen wie sie die Stadt sehen und wo sie unterwegs sind. Am Ende soll so eine etwas andere Stadtkarte entstehen.

Erster Chat im Herbst

Auch im September wird bei schreibdichfrei.net gechattet: Einmal im Monat können sich die User und Userinnen während zwei Stunden online kennenlernen und austauschen.

Letzter Kick in der Ostschweiz

Am Regio-Cup der Strassenliga Ostschweiz in Widnau treten 80 Teilnehmende auf dem mobilen Spielfeld gegeneinander an.

Neue Ideen für tablet heroes

Sechs Jugendliche aus dem Projekt tablet heroes kommen im Zürcher Impact Hub zusammen, um Ideen zu sammeln und Erfahrungen auszutauschen. Sie werden künftig selbstständig neue Kursleiter coachen und ihnen zeigen, wie sie Senioren in der Tabletnutzung schulen.

Zwei Generationen für starke Projekte

Wenn mehrere Generationen an einem Projekt arbeiten, wird es so richtig gut. Beim GenerActions-Workshop im Büro der Kinder- und Jugendförderung Solothurn werden tolle Projekte entwickelt.

Saison vorbei - auch in Nordwestschweiz

Die Strassenliga Nordwestschweiz beendet die Saison mit dem Regio Cup. Beim Turnier in Solothurn kicken 150 Jungs und Mädels mit. Die besten fahren dann an den nationalen Street Soccer Final, den Swiss Cup.

Auf den Spuren Daniel Düsentriebs

Zum vierten Mal findet das nationale TüftelCamp statt. An elf Standorten experimentieren dutzende Jungs und Mädels mit den verschiedensten Materialien und Werkzeugen. Dabei entstehen Flipperkästen, elektrische Kugelbahnen und Kaugummi-Automaten. Getüftelt wurde 2016 in Appenzell, Basel, Berneck, Liestal, Luzern, Neuhausen, Schiers, St. Gallen, Volketswil, Zofingen und Zug. Ein Livestream aus dem Labor Luzern zeigte das Tüftel-Treiben für alle, die von Zuhause aus mittüfteln wollen.

Workshops für Jungs und Mädels

Verschiedene spannende Workshops und ein cooles Rahmenprogramm. Das gibt es am Mädchen- und Bubentag Solothurn. Hier findet Jeder und Jede etwas, das Spass macht.

Jugendliche arbeiten Projekte aus

Juniorexperts-Basiskurs im F80 Basel: Fünf Teilnehmende tauchen im Juniorexperts-Basiskurs im F80 Basel ins Projektmanagement ein. Sie lernen wie sie ihr Projekt selbstständig realisieren – und sind begeistert. „Wir konnten in diesem Kurs schon fast das gesamte Konzept für unseren Treffpunkt schreiben und ich weiss nun, wie wir vorgehen müssen", erzählt eine Teilnehmerin.

Eine etwas andere Stadtkarte

Das Projekt „Ich bin Basel“ lädt Jugendliche zum Stadtrundgang durch die Basler Quartiere und Gassen. Gemeinsam entdecken sie die Stadt aus neuen Perspektiven. Dabei soll unter anderem auch eine Stadtkarte entstehen.

Street Soccer Highlight: Swiss Cup

Die besten jungen Street Soccer Teams der Schweiz treten am Swiss Cup von Laureus Street Soccer gegeneinander an. 40 Teams – also rund 300 Jungs und Mädels - kicken auf der Luzerner Allmend um den begehrten Pokal.
Mehr Infos

Schreibclub in Basel lanciert

Hurra! In Basel gibt es nun einen Schreibclub der Plattform schreibdichfrei.net! Der Club wird zusammen mit der GGG Stadtbibliothek angeboten. Beim ersten Treffen sind 12 Teilnehmerinnen dabei – die Autorinnen reisen gar aus Bern an.

Erster Schreibclub in Zürich

Vier junge Autorinnen von der Plattform schreibdichfrei.net nehmen am ersten Schreibclub in Zürich teil. Es wird angeregt diskutiert und gemeinsam an Geschichten gefeilt.

tablet heroes an der Bildungsmesse

Die Regionalstelle Zentralschweiz ist an der Bildungsmesse vertreten. Das Team bietet Schnupperkurse des Projekts tablet heroes an.

Generationen spannen zusammen

In der Bibliothek Alpnach finden tablet heroes Kurse mit der Regionalstelle Zentralschweiz statt. Jugendliche unterrichten an zwei Tagen Senioren in der Tabletnutzung.

Heldentaten am oberen Zürichsee

30 tablet heroes aus der Region March und Rapperswil-Jona lernen sich in drei Kursen näher kennen. In den Tabletkursen in der Stadtbibliothek Rapperswil-Jona zeigen Jugendliche interessierten Männern und Frauen ab 55, was es alles für Apps gibt und wie die Technik genau funktioniert.

Jetzt reden die Jungen

Jugendpolittag Kanton Solothurn: Die Jugend zieht ins Solothurner Rathaus ein! Am Morgen lernen die Teilnehmenden, Schüler aus dem ganzen Kanton, mehr über politische Prozesse und vertiefen sich in eine Thematik. Zu dieser arbeiten sie Forderungen an die Politik aus. Am Nachmittag präsentieren sie diese Kantonsräten und Kantonsrätinnen – vielleicht sind sie ja so überzeugend, dass die Politiker das Thema aufnehmen…

Letzte Etappe der Tour de Science im 2016

Der Anlass im Generationenhaus in Bern wird zusammen mit tüfteln.ch, der Koordinationsplattform der Schweizer Tüftellabore, durchgeführt. Zum Thema „Praktische Intelligenz als wichtige Ressource“ spricht Prof. em. Dr. Margrit Stamm, Direktorin des Forschungsinstituts Swiss Education.

Tablet ist auch eine Bibliothek

Ein letztes Mal noch in diesem Jahr sind die tablet heroes in der GGG Stadtbibliothek Schmiedenhof zu Gast. Jugendliche zeigen in drei Kursen Männern und Frauen ab 55 Jahren, was man mit einem Tablet so alles machen kann. Zum Beispiel ein E-Book ausleihen.

Chatten und Geschichten entwickeln

Einmal im Monat können sich die User und Userinnen von schreibdichfrei.net während zwei Stunden online kennenlernen und austauschen. Die Schreibplattform lädt zum zweitletzten Chat im 2016. Es wird wie immer nicht nur geplaudert. Die Chatrunde entwickelt Geschichten und Ideen.

So gelingt das Kulturprojekt

Ein ganz besonderes Juniorexperts-Programm wird in Basel angeboten: Im Kulturspecial liegt der Fokus auf dem Projektmanagement im Kulturbereich. Die vier Teilnehmenden saugen alles interessiert auf – sie freuen sich vor allem über die Vielseitigkeit des Kurses

Junge Autoren lernen sich kennen

Schreibdichfrei.net lädt zum Schreibclub! Bereits zum zweiten Mal treffen sich in der GGG Stadtbibliothek Schmiedenhof in Basel junge Autoren und Autorinnen.

GenerActions in der Nordwestschweiz!

Der erste generationenübergreifende Workshop wird in Zusammenarbeit mit innovage und 8und80.ch organisiert und durchgeführt. Beim Anlass in Dornach (SO) werden zwei Jugendprojekte vorgestellt. Mit dabei sind acht ältere, erfahrene Berater.

Applaus und Preise für junge Projekte

Im Alten Spital in Solothurn wird jugendliches Engagement geehrt: An der feierlichen Preisverleihung des kantonalen Jugendprojektwettbewerbs zeichnet die Kinder- und Jugendförderung junge Projekte und Ideen aus.

Im neuen Jahr wird wieder gechattet

Der letzte Chat im Jahr 2016! Die Schreibplattform schreibdichfrei.net lädt zum Chatabend ein Einmal im Monat können sich die User und Userinnen während zwei Stunden online kennenlernen und austauschen.

Verfrühte frohe Weihnachten!

Das Team von infoklick.ch trifft sich zum Weihnachtsanlass. Erst geht es für eine Führung ins Bundeshaus. Dann wartet ein leckeres Essen im Lokal von Blindspot, dem Provisorium, auf die Infoklicker.

Schreibfreunde starten ein neues Kapitel

Im Chat von schreibdichfrei.net starten zahlreiche junge Autoren und Autorinnen gemeinsam in ein neues "Schreibjahr". Sie tauschen sich ab sofort wieder einmal im Monat im Chat aus. Dabei diskutieren sie nicht nur über die Geschichten, die sie auf der Plattform veröffentlichen.

Auch die Ostschweiz hat jetzt eine Sonderschau

Im Rahmen der Messe "Grenzenlos" präsentieren sich vom 20. bis 22. Januar erstmals zahlreiche Jugendprojekte, -initiativen und -angebote. Die Sonderschau "Jugend - die beste Generation" hat damit den Sprung von der Zentral- in die Ostschweiz gewagt.

Im Praktikum schon Projektexperte

Das Programm Juniorexperts richtet sich mit einer neuen Kursreihe an Praktikanten und Praktikantinnen in der offenen Jugendarbeit. In drei Kursteilen werden diese fit gemacht für die selbstständige Projektarbeit: In Moosseedorf, Olten und Bern finden ab Februar verschiedene, gut besuchte Kursdurchgänge statt.

No offside: Fussball verbindet

Street Soccer ermöglicht Begegnungen. Vom 15. Februar bis zum 2. März wird die Grosse Halle der Berner Reitschule zum Fussballstadion umfunktioniert. Während der Aktionstage "Strassenfussball als Begegnung" treffen die unterschiedlichsten Teams aufeinander: Jugendliche, Asylsuchende, Senioren, Feierabendkicker und viele mehr werden auf dem Platz zu Mannschaftskollegen.

QPlus sorgt für Stimmung im Kulturtreff

Eine komplexe Tonanlage bedienen und wie ein Profi hinter dem DJ-Pult stehen? Kein Problem für die Gruppe Jungs und Mädels, die am 18. und 19. Februar den QPlus-Kurs in den Soulfoundation Studios besuchen. QPlus bildet regelmässig Jugendliche in Tätigkeiten rund um den Kultrutreff aus.

Frische Ideen treffen auf viel Erfahrung

Am 18. März tüfteln im Luzerner Neubad zwei Generationen an Projekten. Jugendliche profitieren davon vom Erfahrungsschatz ihrer älteren, freiwilligen Projektberatern und -beraterinnen. Das Projekt GenerActions fördert so den Austausch zwischen den Generationen.

Tüftelspass ist angesagt!

Gleich zwei Tüftelprojekte sorgen für einen spannenden Frühling: Von März bis Juni fanden zahlreiche Workshops der Tüftelfreunde und des Genderprojekts tüftlerin.ch statt. Beide Projekte wollen das Interesse an MINT-Berufen wecken - mit jeweils einem etwas anderen Ansatz.

Applaus für junge Macher und Macherinnen

Am 21. März findet in Laufen die Preisverleihung des Jugendprojektwettbewerbs Basel-Landschaft statt. Elf junge Teams präsentieren ihre Ideen und Vorhaben dem Publikum und der Jury. Für ihr Engagement erhalten sie tolle Preisgelder und natürlich ganz viel Applaus.

Basel mit anderen Augen sehen

Das Projekt "Ich bin Basel" lädt zu einem ersten Treffen im 2017. Die Projektgruppe wird in den kommenden Monaten gemeinsam an einem Stadtplan arbeiten: Ein Stadtplan, der jungen Menschen ermöglicht, Basel neu zu erleben.

Strassenligen gehen auf Tour

Anpfiff! Frühling bedeutet für die Strassenligen in der Schweiz, dass es endlich wieder auf Tour geht. Die Strassenligen Kanton Bern, Ostschweiz, Nordwestschweiz und Zentralschweiz starten ihre Tournier-Reise durch die jeweilige Region. Vor ihnen liegen sportliche und spassige Monate im Zeichen des Fairplays.
Mehr Infos

Etappe 1: Tour de Science startet durch

Mit einer erfolgreichen ersten Etappe startet am 7. April die Tour de Science im GenerationenHaus ins 2017. Das Thema und der Referent wecken grosses Interesse: Rund 70 Teilnehmende reisten für den Abend unter dem Motto "Bildung - Lernen fürs Leben" nach Bern. Referent Prof. Dr. Martin Hafen zeigt auf, wie optimale Bildungsbedingungen für junge Menschen ausschauen.

Auch Basel setzt auf Generationendialog

Am 8. April findet auch in Basel ein Projektdurchgang mit GenerActions statt. Jugendliche arbeiten mit Hilfe von erfahrenen Projektteilnehmern ihre Ideen aus - und setzen diese im besten Fall dann auch um!

Die Jugend macht die LUGA kulturbunt

Vom fantasievollen Cosplay bis zum ernsten Polittalk – „Jugend - die beste Generation“ an der Zentralschweizer Frühlingsmesse LUGA bietet vom 28. April bis zum 7. Mai ein besonders buntes Programm. Die Sonderschau läuft nämlich unter dem Motto "Kulturbunt". Neben den Präsentationen an den Messeständen, kann man in Workshops, Vorführungen und Wettkämpfen allerlei erleben und entdecken.

Freude am Fussball verbindet

Street Soccer United lädt zum grossen Turnier: Vor der Messe Luzern findet ein offener Spieltag statt. Dies im Rahmen der Sonderschau "Jugend" an der Zentralschweizer Frühlingsmesse LUGA. Es spielen total zwölf Teams mit, bestehend aus Spielern und Spielerinnen aus verschiedenen Asylzentren im Kanton Luzern und aus dem Netzwerk der Strassenliga. Sie alle hauchen dem Motto Spiel, Spass und Fairplay Leben ein!

Generationen spannen zusammen

Das Generationenprojekt "GenerActions" sorgt für starke Projekte in der Region Bern: Am 10. Mai treffen sich Jung und Alt zu einem ersten Projekttag. Gemeinsam werden die Teilnehmenden Ideen ausarbeiten und Pläne schmieden.

Ein Projektmacher hat nie ausgelernt...

...und darum bietet Juniorexperts auch im Mai und Juni Kurse rund ums Projektmanagement an. In Bern und Moosseedorf lernen junge Projektmacher und -macherinnen, wie sie ihre Idee zum Erfolg führen.

GenerActions geht auf Reisen

Das Projekt GenerActions wird am 18. Mai an der Langen Nacht der Partizipation in Dornbirn vorgestellt. Der Anlass ist eine Plattform für Fachpersonen aus den unterschiedlichsten Bereichen. Im Mittelpunkt steht die Mitgestaltung und Aktivierung. GenerActions wird dabei als eines von 27 Beispielen präsentiert.

Schweizer Kicker reisen nach Stuttgart

Die besten Teams vom Swiss Cup, einem nationalen Turnier von Laureus Street Soccer, reisen nach Stuttgart: Am 20. und 21. Mai treten sie gegen andere junge Strassenfussballer/innen aus ganz Europa an. Die Teilnahme am Inter City Cup ist die Belohnung für tollen, fairen Fussball, den sie gespielt haben.

2. Platz für Strassenliga Zentralschweiz

Die Strassenliga Zentralschweiz freut sich über tolle Neuigkeiten! Sie hat es in der Sanitas Challenge in der Regionalwertung auf den zweiten Platz geschafft und darf sich über ein Preisgeld freuen.

Der Plan nimmt langsam Form an

Jetzt gilt es ernst: Am 23. Mai findet das Auswahltreffen des Projekt "Ich bin Basel" statt. In den vergangenen Monaten hat das Projektteam nach spannenden Inhalten für seinen etwas anderen Stadtplan gesucht. Jetzt wird er Stück um Stück zusammengesetzt.

Der letzte Kick fürs Kulturprojekt

Juniorexperts hat ein neues Kursangebot für alle, die sich kulturell engagieren möchten. Im einem zweiteiligen Kulturspecial lernen Jugendliche alles Wissenswertes zum Thema Projektmanagement im Kulturbereich. Das Kulturspecial findet am 27. Mai und 3. Juni in Zusammenarbeit mit dem GGG Kulturkick statt.

Tolle News für die Strassenliga

Die Strassenliga Zentralschweiz hat Grund zum Feiern: Sie landet in der Regionwertung der Sanitas Challenge auf dem zweiten Platz! Das Team freut sich über die Auszeichnung. Im Rahmen der Sanitas Challenge werden jedes Jahr innovative Sportprojekte für Kinder und Jugendliche ausgezeichnet.

Gemeinsam Träume wahr machen

infoklick.ch lädt zusammen mit United Changemakers und Deep Switzerland zu einem Dream Tank. Im Impact Hub in Bern werden Gedanken und Ideen zum Thema "Jugend und Integration" ausgetauscht, gestärkt und Projektideen geschmiedet. Das Credo des Dream Tanks: "Gemeinsam können wir mehr erreichen und Ressourcen zielgerichteter nutzen."
Mehr Infos

Markus Gander mit Anerkennungspreis ausgezeichnet

Was für ein Freudentag: Die Paul Schiller Stiftung hat am Freitag, 23. Juni, Markus Gander, Geschäftsleiter von infoklick.ch, mit ihrem Anerkennungspreis ausgezeichnet. Die Feier startete mit einer Living Library auf einem Aareboot und endete mit Musik und Laudatio im Alten Spital in Solothurn.

Aktionswoche Asyl: Fussball kennt keine Ausgrenzung

Die Strassenliga wirkt zum dritten Mal mit bei der Aktionswoche Asyl des Kanton Luzerns. Vor dem Durchgangszentrum Sonnenhof in Emmenbrücke wird vom 26. Juni bis 2. Juli ein offener Fussballtreff angeboten. Alle, die Lust haben, können mitkicken bei "Street Soccer United" - dem neuen Angebot der Strassenliga Zentralschweiz.

Sommerakademie: Jubiläum und Neuanfang

Vom 10. bis 13. Juli kommen in Solothurn rund 120 Fachpersonen aus dem Bereich der Kinder- und Jugendförderung zusammen. An der Sommerakademie beschäftigen sie sich dieses Jahr mit dem Spannungsfeld Identität und Gesellschaft. Die Tagung läuft unter dem Motto "Fremdkörper". Die zehnte Akademie ist gleichzeitig auch eine Premiere: Die Akademie ist fürs Jubiläum nach neun Jahren in Engelberg an die Riviera, ans Aareufer, gezogen Neben den Referaten, Workshops und Talks bleibt an der Sommerkademie immer Zeit und Platz für den informellen Austausch und fürs Netzwerken. Das ganze Geschehen wird von einem Redaktionsteam begleitet.

Mehr als eine Online-Plattform

Die Online-Schreibplattform schreibdichfrei.net hat an der Sommerakademie ein eigenes kleines Redaktionsteam! An der Fachtagung an Solothurn ist erstmals ein kleines Team von Autoren aus dem Projekt dabei. Vom 10. bis 13. Juli gehen die Jugendlichen "live" auf Geschichtensuche und schreiben diese in Echtzeit nieder.

QPlus zertifiziert Jugendliche: Zeigen, dass man mehr weiss

Eine komplexe Tonanlage bedienen? Kein Problem! Im Qplus-Kurs in Luzern lernen Jugendliche das Handwerk eines Tontechnikers und DJs kennen. Bei Qplus lernen interessierte Jugendliche mehr über die Arbeiten rund ums Jugendkulturzentrum. Und: Am Ende erhalten sie auch ein Zertifikat für die neuerworbenen Fähigkeiten.

Inspiration für junge Autoren

Es wird wieder gechattet: schreibdichfrei.net beendet die Sommerpause und lädt wieder einmal im Monat zum Chat. Jeweils an einem Dienstag- oder Donnerstagabend können sich die jungen Autoren und Autorinnen so online kennenlernen, austauschen und sich gegenseitig beim Texten unterstützen.

In drei Modulen zum Projektprofi

Mit dem Ende der Sommerferien beginnt auch bei Juniorexperts ein neues "Semester". Von September bis Ende Dezember werden in Bern und Moosseedorf gleich mehrere Kursreihen angeboten. Im Rahmen der Juniorexperts-Module lernen Jugendliche alles Wichtige rund ums Projektmanagement. Dabei wird praktisch gearbeitet - nämlich anhand eigener Ideen.

Movetia lädt zur ersten Projektlounge

Am 6. September erklären Profis in Solothurn, wie man ein europäisches Jugendaustauschprojekt realisiert. Movetia, die Agentur für Mobilität und Austausch, hat dafür die Projektlounge Jugend in Aktion organisiert. Teilnehmende können vor Ort mit Mitarbeitenden von Jugend in Aktion und anderen Projektträgern sprechen, sich austauschen und Fragen stellen.

Strassenliga Bern schickt Teams zum Swiss Cup

Am 9. September findet der Regio Cup der Strassenliga Kanton Bern statt. Die besten 20 Teams aus allen regionalen Qualifikationsturnieren treten gegeneinander an. Die Sieger haben doppelten Grund zum Jubeln: Sie vertreten Bern im Oktober am Swiss Cup.

Gemeinsam schreiben

In der Basler Bibliothek Schmiedenhof treffen sich im Herbst und Winter junge Schreibbegeisterte zwischen 12 und 25 Jahren. Es wird diskutiert, gemeinsam an Ideen und Texten gefeilt und natürlich auch geschrieben. Der Schreibclub, der in Kooperation mit der Plattform schreibdichfrei.net angeboten wird, findet in der Herbst- und Winterzeit einmal monatlich statt:

Auch die Zentralschweiz will den Pokal

Am 16. September haben in Ebikon die besten jungen Street Soccer Teams der Innerschweiz um den Eiinzug in den Swiss Cup gekickt. Die Sieger reisen im Oktober nach Biel und hoffen, den Pokal von Laureus Street Soccer in ihre Region zu holen.

Ideen austauschen und Kontakte knüpfen

Bereits zum siebzehnten Mal lädt infoklick.ch Zentralschweiz zum Stammtisch ein: In der Jazzkantine wird in einer ungezwungenen Runde an Ideen "herumgespinnt".
Mehr Infos

Ostschweizer Kicker beenden Saison

Am 23. September messen sich die besten Teams der Strassenliga Ostschweiz am Regio Cup. Sie haben sich in regionalen Ausscheidungen für das Saison-Highlight in Rafz qualifiziert. Die Teams, die hier mit Toren und fairem Spiel überzeugen konnten, freuen sich nicht nur über den Sieg am Regio Cup. Sie treten im Oktober am Swiss Cup an, dem nationalen Final

Tour de Science: Etappe 3/2017

Am 27. September findet im GenerationenHaus in Bern die dritte Etappe der Tour de Science 2017 statt. Die Tour de Science lädt mehrmals im Jahr zum Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis. In Bern ist Dr. Christiane Richard-Elsner zu Gast. Sie spricht übers "draussen spielen". Die Referentin hat zu diesem Thema nicht nur ein Lehrbuch veröffentlicht, sie ist auch Leiterin des Projekts "Draussenkinder" im Dortmunder Fachverband für offene Arbeit mit Kindern.

Messe WEGA: Jugend zeigt sich

Nach mehreren erfolgreichen Jahren an der LUGA zieht die Sonderschau "Jugend - die beste Generation" auch in die Ostschweiz ein. An der Thurgauer Messe WEGA präsentieren sich während fünf Tagen verschiedene Jugendorganisationen und laden zu Spiel, Spass und Beisammensein ein. Auf der Messeplattform im Freien gibt es auch Konzerte und Shows für Jung und Alt.

Heldenhaft in den Herbst

In Basel, Liestal, Appenzell und Walenstadt sind die tablet heroes unterwegs. In Bibliotheken in den einzelnen Regionen unterrichten im Herbst und in den frühen Wintermonaten Jugendliche interessierte Senioren in der Tabletnutzung. Die Jugendlichen werden dafür in einer speziellen Kursleiterausbildung geschult.

Tüfteln.ch macht Zirkus

Tüfteln.ch führt mit zwölf Labors und Werkstätten aus der ganzen Deutschschweiz vom 10. bis 13. Juli das TüftelCamp durch. Zum ersten Mal mit einem Campmotto: Die Jungs un Mädels tüfteln an jedem Standort an einem eigenen Zirkus. Das neue Konzept kommt an,

Eurodesk: Aktionsmonat und Stammtisch

Eurodesk macht mit beim europäischen Aktionsmonat "time to move". An einem Stammtisch in Basel treffen sich Reisefreudige und -willige zum Austausch. Interessierte erfahren hier mehr über all die Möglichkeiten, andere Länder zu entdecken - vom Freiwilligendienst bis zum bezahlten Projekteinsatz.

Titel

Schweiz

Neue Projektleiterin für Strassenliga Zentralschweiz

Simona Hodel übernimmt per 1. Oktober die Projektleitung der Strassenliga Zentralschweiz. Sie ist die Nachfolgerin von Elias Vogel, welcher der Strassenliga als Präsident weiter erhalten bleibt.

Laureus Street Soccer: 300 Jugendliche kicken am Swiss Cup

40 Strassenfussball-Teams aus allen Ecken der Schweiz reisten am 21. Oktober nach Biel. Dort fand auf der Esplanade der Swiss Cup statt, das Saison Highlight der offenen Liga von Laureus Street Soccer. Mit dabei waren auch einige prominente Gäste wie Laureus-Botschafter Gian Simmen und Marc Sway sowie Erich Fehr (Stadtpräsident Biel). Mit grossartiger Stimmung und viel Spass ging eine erfolgreiche Strassenfussball-Saison zu Ende. Die Strassenfussballer lernten auch in der Sommersaison 2017 wichtige Werte wie Fairness, Zivilcourage und Konfliktmanagement. Denn in der Liga steht nicht das spielerische Niveau im Mittelpunkt, Fairplay ist genauso wichtig. Deshalb gibt es bei jedem Spiel auch eine Fairplay-Wertung. In der Schweiz besteht ein Netzwerk aus verschiedenen regionalen Strassenligen: Gekickt wird in der Zentralschweiz, im Kanton Bern, der Ostschweiz und der Nordwestschweiz. Jedes Jahr erreicht Laureus Street Soccer so um die 10'000 Jugendliche.

Sportlich durch den Winter mit der Strassenliga

Die Strassenliga Kanton Bern nutzt die Winterpause, um neue Sportarten auszuprobieren. Sie bietet an verschiedenen Standorten die "Team Challenge" an. Das Angebot "Team Challenge" öffnet immer samstags die Turn- und Sporthallen und richtet sich an Kinder im Mittelland. In der kalten Jahreszeit können sie sich in verschiedenen Teamsportarten ausprobieren.

Thinktank und Stammtisch: Ideen rund um Integration

Am 20. November hat infoklick.ch erstmals zu einem Thinktank und Stammtisch ins Generationenhaus in Bern eingeladen. Das Thema der Runde war die Integration von jugendlichen Geflüchteten. Im moderierten Austausch wurden Infos zu bestehenden Angeboten gesammelt und Kooperationen generiert. Der Thinktank "Integration jugendliche Geflüchtete" soll eine Plattform bieten für gezielten Austausch zwischen AkteurInnen der Kinder-­ und Jugendarbeit, SystempartnerInnen aus der Verwaltung, verwandten Organisationen, sowie jungen Menschen mit Fluchterfahrung.
Mehr Infos

Oh du fröhliche, oh du gemütliche.... infoklick.ch-Runde

Das Team von infoklick.ch hat sich am 8. Dezember zum Weihnachtsanlass in Olten getroffen. In gemütlicher Runde wurde nicht nur geplaudert und gegessen. Es ging auch darum, sich besser kennenzulernen und auszutauschen.

Ideenschmiede: Stammtisch in der Zentralschweiz

infoklick.ch Zentralschweiz begrüsst eine spannende Runde kreativer Köpfe: Am Stammtisch vom 17. Januar können die Gäste nicht nur Ideen schmieden und austauschen. Sie lernen auch Laura Amstutzt, die neue Leiterin der Regionalstelle kennen.

allrights.org wirkt mit an der Tour de Lorraine

Vom 18. bis 20. Januar wurde im Berner Lorrainequartier ein abwechslungsreiches Programm und Angebot rund um die Thematik "Urban Citizenship" geboten. Mit dabei war auch das infoklick.ch-Projekt "allrights.org". Das Projektteam hat Workshop angeboten sowie einen Talk geführt. Organisiert wird die "Tour de Lorraine" vom gleichnamigen Verein. Dies seit 2001.

allrights.org eröffnet neuen Treffpunkt

Das Spezialprojekt "women only" von allrights.org startet einen wöchentlichen, offenen Treff in der Stadt Bern. Im Punkt 12 wird ab sofort immer mittwochs gemeinsam gekocht, gegessen und geredet.
Mehr Infos

QPlus startet erste Kurse im 2018

In den Kursen von QPlus lernen Jugendliche alles, was Ton- oder Lichttechniker wissen müssen - und sie erhalten ein Zertifikat für die Kurzausbildung. Das Projekt QPlus startet am 10. und 11. Februar mit den ersten Kursen ins 2018. Die Kurse fanden in der Musikschule Weinfelden statt.

Kick-off: Stark ins neue Jahr

Das infoklick.ch-Team eröffnet gemeinsam das neue Arbeitsjahr. Am Kick-off in Moosseedorf werden in einer offenen Runde Strategien entwickelt und Ideen für ein starkes 2018 gesammelt.
Mehr Infos

Eurodesk Switzerland: Neuer Look für die Homepage

Das Team von Eurodesk Switzerland hat die Homepage neu gestaltet und ausgerichtet: Eurodesk startet so mit einer aktualisierten Webpage ins 2018. Mit Videobeiträgen, übersichtlich dargestelltem Fachwissen und wichtigen Informationen rund um den Jugendaustausch und Mobilität informiert die Seite Jugendliche, Jugendarbeitende und alle anderen Interessierten. Auf eurodesk.ch werden verschiedene Jugendprojekte vorgestellt, Möglichkeiten für einen Auslandaufenthalt erklärt und wichtige Kontakte vermittelt.

United in Sports bewegt Bern

Das Team der Strassenliga Kanton Bern macht im Februar die "Grosse Halle" zu ihrem Zuhause: Unter dem Titel "United in Sports" finden verschiedene Spiel- und Sporttage statt zu denen Jeder und Jede willkommen ist. Das Angebot bietet die Liga seit Jahren jeweils im Februar in der Grossen Halle der Reitschule in Bern an.

Ideen austauschen im schreibdichfrei-Chat

Die Schreibplattform schreibdichfrei.net bietet auch im 2018 einen monatlichen Chat an. Das Angebot mit Start ab 8. Februar wird von rund einem Dutzen User aktiv genutzt. Die jungen Autoren und Autorinnen tauschen Textideen aus, helfen einander weiter bei ihren Geschichten oder plaudern über das Leben.

Film2Action: allrights.org macht mit bei Aktionswoche

"Solothurn zeigt Flagge" - und zwar gegen Rassismus im öffentlichen Raum. Im Rahmen der Aktionswoche gegen Rassismus finden vom 21. bis 28. März verschiedene Veranstaltungen und Angebote statt. Mit dabei ist auch allrights.org mit dem Projekt "Film2Action", einem Filmprojekt für Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung. Dieses startet bereits Ende Februar, so dass der Film dann an der Aktionswoche Premiere feiert.

Helden am Walensee: Neue Kurse für Senioren

Das Projekt "tablet heroes" kann im März 2018 einen zweiten Kursdurchgang für Senioren anbieten. Wie schon im Winter 2017 engagiert sich rund ein Dutzend Jugendliche als Kursleiter*innen und unterrichtet in der Gemeindebibliothek Senioren in der Tablet-Nutzung.

In Bern werden Projektprofis ausgebildet

Im März starten in Moosseedorf bei Bern gleich zwei Kursreihen von Juniorexperts: Jugendliche sowie Praktikanten und Praktikantinnen aus der Offenen Jugendarbeit lernen in der dreiteiligen Kursreihe alles Wichtige rund ums Projektmanagement. Mit dabei sind über zehn Jugendliche.

Gemeinde Ruggel lässt Kids mitwirken

Kinder Mit Wirkung startet den Prozess in der Gemeinde Ruggel: Am 13. Februar fand der Kick-off-Tag mit rund 40 Kindern statt. Sie sammelten Antworten auf die Frage: "Was, wenn ich König*in von Ruggel wäre?"

Jugend Mit Wirkung: Kick-off in Domat-Ems

Domat-Ems will die Jugend stärker ins Gemeindegeschehen miteinbeziehen. Am 17. März startet das Projekt "Jugend Mit Wirkung" mit einem Kick-off-Tag und einer ersten Ideensammlung. Die Jugendlichen sollen durch den Prozess ihre Wohngemeinde mitgestalten können.

Kinderkonferenz in Ruggel

In der liechtensteinischen Gemeinde Ruggel schreitet das Projekt "Kinder Mit Wirkung" voran: Am 20. März nehmen über 70 Kinder an der Kinderkonferenz teil und bearbeiten Themen, die sie beschäftigen.

Eine Woche im Zeichen gegen Rassismus

allrights.org wirkt an der Solothurner Aktionswoche gegen Rassismus mit: Im Rahmen des Projekts FIlm2Action sind Jugendliche mit der Kamera unterwegs und sammeln Meinungen zum Thema Identität. Aus den Interviews schneiden sie einen Film zusammen.

Tauschen statt kaufen: Kleiderbörsen starten ins Projektjahr

Das Projekt "Walk-in-closet" bietet am April wieder an verschiedenen Standorten der Deutschschweiz Kleidertauschbörsen an. Hier kann jeder mitmachen und sich so für mehr Nachhaltigkeit stark machen. Und nebenbei, tolle neue Kleider ergattern.

Tüftelfreunde laden ein

Immer im Frühling laden die Tüftelfreunde ein - so auch dieses Jahr. An rund zehn Standorten finden Workshops für Kinder und Jugendliche statt: Dies Teilnehmenden können bei und mit den Profis tüfteln und erhalten so Einblicke in deren Alltag.

Brücken bauen mit Gesang und Theater

Wöchentlich wird am Mittwoch im Calvinhaus in Bern gekocht, gegessen und über das Leben geredet. Im April und Mai finden im Rahmen dieses offenen Frauentreffs von allrights.org die Projekte SINGconTAKT und THEATERconTAKT statt. Die Frauen lernen sich durch Gesang und Theater auszudrücken.

schreibdichfrei.net lädt zu Clubs

In der GGG Stadtbibliothek in Basel finden auch in diesem Frühling wieder Schreibclubs von schreibdichfrei.net statt. In regelmässigen Abständen kommen ab April junge Autoren und Autorinnen zusammen, um ihrem gemeinsamen Hobby zu frönen.

Zwei Generationen, ein starker Dialog und tolle Projekte

Am 14. April fand in Basel ein GenerActions-Atelier statt. Die jungen Männer Severin Salgo und Manuel Guntern trafen mit ihren kreativen Projektideen auf erfahrene Coaches. Sie wollten sich von den Profis aus der "älteren Generation" Rückmeldungen zu ihrer bisherigen Arbeit einholen. Die Ideen: Kreativ, mutig, auf hohem professionellen Level. Und ganz schön viel Energie und Leidenschaft steckten die zwei jungen Männer bereits in ihre Vorhaben.

Applaus für junge Projekte

Der Jugendprojektwettbewerb Kanton Basel-Landschaft sucht jedes Jahr junge Ideen und Projekte. Am öffentlichen Finalabend am 19. April im "Alts Schlachthuus" in Laufen haben dreizehn Projektteams die Chance genutzt, ihr Projekt der Jury und dem Publikum persönlich vorzustellen. Am Ende eines spannenden Abends wurden vier Projekte mit Preisgelder von total 5’000 Franken prämiert.

Sonderschau

Die Sonderschau "Jugend - die beste Generation" zeigt an der LUGA die Zentralschweizer Jugend in Aktion: Auf einer eigenen Plattform stellten sich unter dem Motto "Bewegte Jugend" Projekte und Initiativen von und für Jugendliche vor. Dahinter stecken ganz viele junge Menschen - die in Bewegung sind und die etwas bewegen wollen. Vom 27. April bis zum 6. Mai gab es so auch ganz viel zum Ausprobieren, Entdecken und Kennenlernen. Und dies aus allen Lebensbereichen: Von sportlichen Aktivitäten über Technik bis hin zu Natur- und Kulturthemen.

Die ganze Schweiz kickt mit

Die Ligen von Laureus Street Soccer sind bereit für den Anpfiff: In allen Landesteilen der Schweiz startet in diesen Tagen die Turniersaison. In der Deutschschweiz touren die Strassenligen Ost-, Nordwest- und Zentralschweiz und die Strassenliga Kanton Bern durch die Gemeinden. Und auch im Tessin und in der französischen Schweiz finden erstmals grössere Turniere statt. Die besten Teams aus jeder Region reisen dann im Herbst an den Swiss Cup.

Regionalstelle Ostschweiz mit neuer Leiterin

infoklick.ch Ostschweiz bekommt ein neues Gesicht: Jenny Casetti übernimmt die Leitung der Regionalstelle. Die junge, engagierte Regionalstellenleiterin kümmert sich zudem um das Projekt allrights.org.
Mehr Infos

Tüfteln ist Mädchenkram

Die Tüftlerin ist wieder am Werk: Im Rahmen des Projekts für Mädchen finden verschiedene Workshops in Firmen und Werkstätten in der Deutschschweiz statt. Denn Mädchen haben genau so viel Spass am Tüfteln wie Jungs. Hier können sie sich in Ruhe an der Werkbank ausprobieren.

Grosse Nachfrage bei Juniorexperts

Nachdem im März bereits über zehn Jugendliche mit Juniorexperts zu Projektprofis wurden, startet im Mai erneut eine gut besuchte Kursreihe. Rund ein Dutzend Jugendliche hat sich angemeldet für die Basis- und Aufbaumodule.
Mehr Infos

Netzwerken, plaudern und Ideen spinnen

Es ist Stammtisch-Zeit bei infoklick.ch Nordwestschweiz! Am 17. Mai trifft sich eine lockere Runde zum Austausch. Das Ziel des Stammtisches: Leute kennenlernen, mit denen plaudern, an Ideen feilen oder Feedback zu Projekten einholen.
Mehr Infos

Altdorf: Jugend wirkt und redet mit

Bereits im 2015 wurde in der Gemeinde Altdorf ein Jugend Mit Wirkungs Prozess lanciert. Vieles hat sich in der Zwischenzeit getan. 2018 soll die Jugend wieder mitreden und ihren Wohnort mitgestalten können: Der Prozess startet im April mit dem Kick off. Im Mai findet dann der Mitwirkungstag statt.

Damit am TüftelCamp alles klappt

Im TüftelCamp, wenn sie mit den Kindern am Werk sind, muss alles klappen. Darum lädt tüfteln.ch alle Standortleiter zum Coachingtag an die Zürcher Hochschule der Künste. Die Laborleiter lernen das Programm kennen, das von Studenten extra fürs Camp entwickelt wurde. Im Herbst gilt es dann ernst.

Referat: Der Balkan im digitalen Alltag

Christian Ritter stellt im Coq d’Or in Olten seine Forschungsarbeit vor zum Thema "Der Balkan im digitalen Alltag - wie Jugendliche im Social Web ihre Herkunft inszenieren". Das Referat der ersten Etappe der Tour de Science 2018 regte zum Nachdenken: Denn rund um die Themen Identifikation, Zugehörigkeit und Stereotypen haben auch die Zuhörenden ihre Erfahrungen gemacht.

Tanzen verbindet - und macht Spass

Im allrights.org-Treff im Wenk (Aarau) wird getanzt: Vom 19. Juni bis 17. Juli können die Treffebesucher an einem Tanzkurs teilnehmen. Sie lernen, wie man zu Afro Street Style tanzt. Der Kurs wird geleitet von den Brüdern Big Kenzy und Brazykabi.

Toutlemonde: Neuer Hauptsitz in Solothurn

infoklick.ch haucht dem Standort in Solothurn neues Leben ein: Das Büro an der Niklaus-Konrad Strasse 18 wird zum neuen Hauptsitz von infoklick.ch, Kinder- und Jugendförderung Schweiz. In den Büros hinter den Themenschaufenstern entstehen nun noch mehr tolle Projektideen. Und dies nicht nur in den Köpfen des Teams: infoklick.ch stellt allen gratis Sitzungszimmer zur Verfügung. Um dieser Idee gerecht zu werden, erhält der Hauptsitz einen neuen Namen: Toutlemonde. Jeder und Jede ist hier willkommen. Und hier sollen Ideen entstehen für alle, für die Gesellschaft, für die Welt.
Mehr Infos

Sommerakademie: Kinderrecht Information

Vom 16. bis 19. Juli 2018 fand die Fachtagung für Kinder- und Jugendförderung zum elften Mal statt. Behandelt wurde das Thema "Kinderrecht Information. Wie Wissen zur Ressource wird". Rund 150 Teilnehmende zogen ein ins Quartier bleu, nahmen an Referaten, Workshops und angeregten Diskussionen teil.

Ein Sommer mit den Tüftelfreunden

Das Projekt Tüftelfreunde bietet in den Sommerferien Workshops für Kinder und Jugendliche an. An sieben Standorten in der Deutschschweiz können Jungs und Mädels Seite an Seite mit den Profis tüfteln und den Alltag in der Profiwerkstatt erleben. Es entstehen elektrische Kugelbahnen, Flipperkästen und Raketenmobile.

Lernen, wie man interkulturelle Jugendprojekte leitet

Am 30. und 31. Juli bietet allrights.org erstmals ein zweitägiges Leadership-Training in Bern an: Im Kurs haben Interessierte von 18 bis 35 Jahren das «1x1 für Jugendarbeitende» kennengelernt. Im Fokus stand dabei die interkulturelle Projektarbeit. Gearbeitet wurde mit Teilnehmenden mit und ohne Fluchterfahrung.

Zwei Generationen bringen Projekte weiter

Zum zweiten Mal in diesem Jahr kommen in Basel engagierte Menschen aus verschiedenen Generationen zusammen, um gemeinsam an Projekten zu feilen. Beraten liessen sich dieses Mal die Vereine science+fiction und Luststreifen Filmfestival.

Her mit dem nachhaltigen Herbstoutfit

Zeit, den Kleiderschrank auszumisten! Walk-in-Closet startet ins zweite Projekthalbjahr. In der ganzen Deutschschweiz finden Kleidertauschbörsen statt. Tauschen statt kaufen, so das Motto. So soll auf einen nachhaltigen und bewussten Konsum aufmerksam gemacht werden.

König*in von Weesen

"Was würdest du tun, wenn du Präsident von Weesen wärst", lautete die Frage. Rund 80 Kinder von der 3.- 6. Klasse kamen letzte Woche an der Kinderkonferenz in Weesen (SG) zusammen, um Ideen zu sammeln für ihr Dorf. Das Endresultat war klar: Ein Raum, in dem verschiedene Aktivitäten organisiert und ausgelebt werden könnten, das schwebte den Meisten Kindern vor.

Lettera ruft wieder zum Chat

Nach den Sommerferien ist bei schreibdichfrei.net wieder Chatzeit! Bis Ende Jahr wird einmal im Monat ein Chat aufgeschaltet. Die User*innen können sich an diesem Dienstag- oder Donnerstagabend von 19 bis 21 Uhr kennenlernen und unterhalten. Schreibbüsi Lettera ruft am 28. August zum ersten Chat. In den Chats von schreibdichfrei diskutieren jeweils drei bis zehn User über ihre Leidenschaft - das Schreiben.

Ausbildung für junge Coaches

An zwei Tagen lernen interessierte Jungs und Mädels alles, was sie wissen müssen, um ihr Street Soccer Team zum Sieg zu führen. Die Strassenliga Kanton Bern bietet zusammen mit den Berner Young Boys Coachingkurse an. Dabei werden Inhalte zur Trainingsgestaltung und zum Coaching vermittelt.

Eine lange Nacht für mehr Partizipation

Am 30. August fand die lange Nacht der Partizipation statt. In der Berner Fachhochschule kamen gegen 100 Teilnehmende zusammen, um dem Referat von Max Stern, Mitbegründer vom Think Tank "Staatslabor", zu lauschen und in Workshops mehr über Best Practice zu lernen.

Neue Regionalstellenleitung Mittelland

Die Regionalstellenleitung Mittelland wird neu besetzt - mit einem bekannten Gesicht. Robin Krapf, der die Projekte rund um Laureus Street Soccer leitet, ist neu auch für die Leitung des Mittellands zuständig.

Torjagd mit Fairplay-Coach Ottmar Hitzfeld

Rund 80 Jugendliche aus dem Mittelland reisten am 8. September nach Bern. Am Regio Cup der Strassenliga Kanton Bern kickten sie um den Einzug in den Swiss Cup, das nationale Finale von Laureus Street Soccer. Punkte gab es für Tore - und für faires Spiel. Ein besonderes Highlight am Regio Cup in Bern war der Besuch der Laureus-Botschafter Stéphane Chapuisat und Ottmar Hitzfeld, welche als Fairplay-Coaches mitwirkten.

Für musikalische Mädels

Helvetiarockt hat mit "Female Music Lab" ein neues Empowerment-Projekt für Mädchen und junge Frauen lanciert Das Pilotprojekt findet in Zusammenarbeit mit infoklick.ch Zentralschweiz und dem Treibhaus in Luzern statt.

Nordwestschweizer Kicker wollen an Swiss Cup

Am Regio Cup in Trimbach treten die besten 30 Street Soccer Teams der Strassenliga-Tour Nordwestschweiz gegeneinander an. Rund 150 Jugendliche hoffen auf viele Tore und Fairplay-Punkte. Sie wollen ihre Region am Swiss Cup, dem nationalen Final, vertreten.

Damit das Projekt gelingt

In der Juniorexperts-Kursreihe in Basel gibt es Aufwind für tolle Projektideen: Die Teilnehmenden lernen in verschiedenen Modulen, was wichtig ist in der Projektarbeit. Von der Finanzierung und Kommunikation bis zur Teamführung.

Schminken und Frisieren für die Bühne

Rund 15 Mädels haben sich für QPlus angemeldet: In den QPlus-Kursen lernen Jugendliche von einer professionellen Visagistin, wie man richtig frisiert und schminkt. Die Kurse finden am 22. und 23. September an der Musikschule in Weinfelden statt.

Leadership-Training: Fokus interkulturelle Zusammenarbeit

Wie sieht Projektarbeit für und mit Jugendlichen aus verschiedenen Kulturen und mit Fluchterfahrung aus? Im Leadership-Training von allrights.org lernen Interessierte genau dies – und vieles mehr. Im zweitägigen Kurs wird das "1x1 für Jugendarbeitende" vorgestellt. Dies mit dem speziellen Fokus auf die interkulturelle Zusammenarbeit. Das Training wird zum zweiten Mal so angeboten.

Dank Generationendialog zum Erfolg

Im Oktober lassen sich in Basel das Projekt Musikfestival No Bitz Chille und der Illustrations-Verein Balsam beraten. Dank den Tipps der älteren Generation bringen die jungen Team ihre Projekte auf Kurs. Das Atelier findet in Zusammenarbeit mit innovage statt.

Think Tank: Ideensuche im Team

Wie geht man mit freiwillgem Engagement und freiwillgen Helfern um? Am Think Tank in Moosseedorf sammelt das infoklick.ch-Team Ideen und Ansätze. Das Thema ist nicht nur wichtig für den Alltag von infoklick.ch. 2019 ist auch das Jahr der Milizarbeit. Das Thema "freiwillges Engagement" soll dann darum auch bei infoklick.ch noch stärker gewichtet werden.

Tüftelexperimente mit Maschinen und Bewegung

Das TüftelCamp hat dieses Jahr 200 Jungs und Mädchen in die Werkstatt gelockt - so viele wie noch nie: Vom 9. bis 12. Oktober haben die Kinder an insgesamt 13 Standorten selber Maschinen und Forschungsmobile gebaut. An einem Tag haben sie den Profis bei der Arbeit über die Schulter geschaut. Auf spielerische Weise wird so die Freude an MINT-Themen geweckt. Denn wenn es auch an Nachwuchs mangelt in verschiedenen technischen und naturwissenschaftlichen Berufen: Das Interesse beim Nachwuchs ist da.

Ideen schmieden und Feedback einholen

Es ist wieder Stammtisch-Zeit bei infoklick.ch Zentralschweiz. In einer gemütlichen Runde im "Parterre" sind viele neue aber auch bekannte Gesichter dabei. Am Stammtisch sollen die Gäste Ideen schmieden, Ideen austauschen und neue Inputs erhalten.

Time to move: Chat mit Eurodesk

Eurodesk Schweiz lädt zum Chat! Am 25. Oktober können sich Jugendliche im Onlinechat über Auslandeinsätze austauschen und informieren. Der Chat findet im Rahmen des Aktionsmonats "Time to move" statt. Das europäische Netzwerk Eurodesk will damit Jugendliche und junge Erwachse ermuntern, über den eigenen Tellerrand zu gucken und Europa in seiner ganzen Vielfalt kennenzulernen. Gechattet wurde übrigens in deutscher, französischer, italienischer und englischer Sprache.

Swiss Cup bewegt 300 Jungs und Mädels

Aus der ganzen Schweiz reisten Strassenfussballer*innen von 10 bis 21 Jahren nach Huttwil: Rund 40 Teams, also um die 300 Jungs und Mädels, nahmen am Saison-Highlight der Ligen von Laureus Street Soccer teil. Sie konnten sich während in lokalen und regionalen Ausscheidungsturnieren für den Swiss Cup qualifizieren.

Romandie und Tessin: infoklick.ch zieht um

Bei infoklick.ch gab es in den letzten Monaten gleich zwei Standortwechsel: Das Büro in der Romandie wurde nach Lausanne verlegt. Im Tessin sind wir neu in Viganello stationiert.

Gemeinsam Kunst schaffen

Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung machen einmal wöchentlich zusammen Kunst. Die Workshopreihe ART2action von allrights.org findet im Rahmen des interkulturellen Treffens statt - dies über mehre Wochen hinweg.

Projektexperten im Prättigau

Eine Gruppe engagierter Jugendlicher lernt im Prättigau mehr über das Projektmanagement. In drei Modulen erfahren die Jungs und Mädels alles Wichtige rund um Finanzierung, Kommunikation und Teamführung.

Die Romandie tanzt

infoklick.ch lanciert DanceQweenz: Das nationale Tanzprojekt für Mädchen startet mit einem Contest in der Romandie. In Genf zeigen Tanzgruppen vor einer Jury und vor Publikum eigene Choreos. Im nächsten Jahr sollen weitere Events folgen.

Für einen bewegten Winter

Die Strassenliga Kanton Bern macht zwar Pause mit den Street Soccer Turnieren. Für Bewegung sorgt sie aber trotzdem: Im Rahmen der Team Challenge können Kinder verschiedene Teamsportarten ausprobieren.

Netzwerk aufbauen und pflegen

Ein starkes Netzwerk aufbauen und dieses pflegen. Um dies zu förddern organisiert infoklick.ch Nordwestschweiz regelmässig Stammtische. So kommen auch am 15. November Fachpersonen aus der Kinder- und Jugendförderung zusammen und tauschen sich aus.

100 Mädels feiern die Freude am Tanz

Im Tanzwerk101 findet die deutsche Premiere des neuen Projekts DanceQweenz statt. Mit dabei sind fast 100 Mädchen aus den unterschiedlichsten Regionen. 20 Crews zeigen ihre Choreos. Eine Jury zeichnet in drei Kategorien die besten Performances aus.

QPlus bildet rund 30 Jugendliche aus

Bei QPlus lernen Jugendliche verschiedene Arbeitsbereiche von der Bar über die Administration bis zur Tontechnik kennen. Sie werden ausgebildet und qualifiziert. 2018 wurden so über 30 Jugendliche ausgebildet. Besonders aktiv war der Standort Ostschweiz.

Wiederbelebt: Ostschweizer Stammtisch

Zum ersten Mal im 2018 fand wieder ein Stammtisch der Regionalstelle Ostschweiz statt. Im La Moka in Weinfelden wurde angeregt diskutiert und es wurden sogar konkrete Pläne geschmiedet. Bestimmt gibt es bald mehr davon zu hören.

Improtheater und Weihnachtsessen

Am 19. Dezember findet in Kooperation mit dem ZEITWERK Theater das letzte THEATER2action innerhalb des Frauentreffs women only von allrights.org statt. Seit dem Sommer fanden im Treff immer wieder Theaterabende statt. Diese sind offen für alle interessierten jungen Frauen mit oder ohne Fluchterfahrung.

Ein Dutzend Helden in Ausbildung

Mehr als ein Dutzend Jugendliche lassen sich in Langenthal (BE) zu tablet heroes ausbilden. Sie lernen während der eintägigen Ausbildung, worauf sie achten müssen, wenn sie später Senioren in die Tabletnutzung einführen.

Mit klarer Sicht ins neue Jahr

Das infoklick.ch-Team trifft sich am 24. Januar zum Kick-off: In Moosseedorf im Passepartout werden offene Fragen geklärt und erste Vorhaben fürs 2019 ins Auge gefasst. Beim gemeinsamen Mittagessen kommt natürlich auch der persönliche Austausch nicht zu kurz. Das Team ist bereit für ein neues, starkes Jahr!

Die Welt in Bildern

Das Projekt allrights.org hat über mehrere Wochen interkulturelle Kunstworkshops angeboten. Der Abschluss von ART2action bildet die 4-tägige Kunstausstellung im Naturhistorischen Museum Naturama in Aarau. So können die entstandenen Kunstwerke der Öffentlichkeit präsentiert werden.

allrights.org lanciert neues Angebot

allrights.org lanciert das Projekt Speech-Night: Die erste Ausgabe wird im Rahmen des interkulturellen Frauentreffs women only in Bern durchgeführt. Das Thema ist Freiwilligenarbeit und wird von allrights.org präsentiert. Treffpunkt ist um 18 Uhr im Calvinhaus in Bern. Danach gibt es einen gemeinsamen Austausch und Ideenwerkstatt.

Zwei Generationen lernen sich kennen - dank dem Tablet

In der Regionalbibliothek Langenthal startet das Projekt tablet heroes ins 2019: Über ein Dutzend Senioren haben sich für Tabletkurse angemeldet. An vier Samstagmorgenlernen sie die digitale Welt kennen. Angeleitet von Jugendlichen.